Es gibt zwei Optionen zum Verwalten Ihrer Überwachung während der routinemäßigen Wartung : geplante Verschiebung und Deaktivieren von Warnungen.

Option Eins

Um Ihre Betriebszeitstatistiken “sauber” zu halten, können Sie die Überwachung während eines Wartungszeitraums deaktivieren. Die Option “Schedulers” wird verwendet, um die Überwachung für einen bestimmten Zeitraum (z.B. 23. Januar, 13 Uhr bis 24. Januar, 14 Uhr) sowie wiederkehrende Zeiträume (z.B. ab 23. Januar 2010 jeden Samstag von 21 bis 23 Uhr) zu verschieben. Die Überwachung kann für bestimmte Wochentage sowie bestimmte Stunden und Minuten während eines Tages verschoben werden. Um einen Zeitplan einzurichten, klicken Sie auf die Registerkarte Schedulers > Neue Planung hinzufügen und füllen Sie die > angeforderten Eingaben aus. Ein neuer Zeitplan wird als auswählbare Option unter Geräteliste Registerkarte > “Gerät” Bearbeiten > Überwachung Scheduler-Feld Dropdown-Menü angezeigt.

Scheduler_day_of_week (1)

Scheduler_time_intervals

Option Zwei

Wenn “saubere” Statistiken kein Problem darstellen, sondern die Warnung während der routinemäßigen Wartung beenden möchten, ist die Verwendung der “Alert Silence” die andere Option. “Alert Silence” deaktiviert die Warnung, während die Verwendung der Scheduler-Option die Überwachung für den angegebenen Zeitraum stoppt. Um die Option “Alert Silence” zu aktivieren, klicken Sie auf die Aktionsschaltfläche für die Geräteliste und wählen Sie einen Zeitraum für die Deaktivierung aus – 10, 30, 60, 180 min.