Sobald das Skript aufgezeichnetwurde, kann jeder Skriptparameter in Crypt Variablekonvertiert werden, sodass Sie die Möglichkeit haben, entweder Variable aus den vorhandenen Crypts zu verwenden oder neue Variablen im Skripteditor zu erstellen und hinzuzufügen.

 

Die Anmeldung beim Dotcom-Monitor-Konto ist erforderlich, um mit Crypt-Variablen zu arbeiten.

Hinzufügen einer existierenden Crypt-Variablen

So fügen Sie dem ES-Skript eine vorhandene Crypt-Variable hinzu:

  1. Klicken Sie im Bereich Skriptcode auf das Element, das Sie verschlüsseln müssen (TextField, TypeText , GoTo, KeywordAssertsusw.).
    Wählen Sie z. B. im Fall des Anmeldeformulars die TypeText-Methode für die Benutzernameeingabe aus.
  2. Zeigen Sie im Eigenschaftenbedienfeld auf der rechten Seite auf den Parameterkopf, klicken Sie auf die Aktionsschaltfläche in der Kopfzeile, und klicken Sie dann auf In Kryptovariable konvertieren.
  3. Melden Sie sich bei dem Konto an, das die Crypt-Variable enthält, die Sie verwenden möchten.
  4. Wechseln Sie zur Registerkarte Vorhandene Variable verwenden.
  5. Wählen Sie die Krypto und den Variablennamen aus den entsprechenden Listen aus.
  6. Klicken Sie auf Fertig und speichern Sie Änderungen.

Erstellen und Hinzufügen einer neuen Crypt-Variablen

So geben Sie eine neue Crypt-Variable an und fügen sie dem ES-Skript hinzu:

  1. Klicken Sie im Bereich Skriptcode auf das Element, das Sie verschlüsseln müssen (TextField, TypeText , GoTo, KeywordAssertsusw.).
    Wählen Sie z. B. im Fall des Anmeldeformulars die TypeText-Methode für die Benutzernameeingabe aus.
  2. Zeigen Sie im Eigenschaftenbedienfeld auf der rechten Seite auf den Parameterkopf, klicken Sie auf die Aktionsschaltfläche in der Kopfzeile, und klicken Sie dann auf In Kryptovariable konvertieren.
  3. Melden Sie sich bei dem Konto an, das die Crypt-Variable enthält, die Sie verwenden möchten.
  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Neue Variable die Verschlüsselung aus, der Sie die Variable hinzufügen möchten.
  5. Geben Sie einen eindeutigen Namen für die Variable und ihren Wert in den entsprechenden Feldern an. Wenn der Variablenwert in einer übersichtlichen Form angezeigt werden muss, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nicht maskierter Wert. Nur Benutzer mit ausreichenden Berechtigungen können den Wert sehen. Daher bleibt der Wert in einem Skripttext verborgen.
  6. Optional, wenn die Variable in bestimmten Webressourcen verwendet werden muss, geben Sie die Ressourcennamen im Feld
    Bereich
    an.
  7. Klicken Sie auf Fertig und speichern Sie Änderungen.

Nach dem Zusatz zum Skript wird die Crypt-Variable im entsprechenden Schritt während der Skriptausführung verwendet.

Bearbeiten von Kryptovariablen

Um die Liste aller variablen anzuzeigen, die im Skript verwendet werden, gehen Sie zur Registerkarte Kryptovariablen im Bereich Aufgezeichnetes Skript. Variablenwerte sind im Skript ausgeblendet und können nur über die Secure Vault-Schnittstelle zur Bearbeitung aufgerufen werden.

Wenn Sie nicht über genügend Benutzerberechtigungen für den Zugriff auf Secure Vault verfügen, aber einen verschlüsselten Parameterwert ändern möchten, konvertieren Sie den Parameter zurück in die Zeichenfolgenform, und geben Sie seinen Wert explizit an (das Parameteraktionsmenü < In String konvertieren).

Sehen Sie sich das Video unten an, um weitere Details zum Konvertieren von Skriptelementen in Kryptovariablen zu erhalten.