Synthetic Monitoring
Der ultimative Leitfaden

Leitfaden zur synthetischen Überwachung

Unabhängig von der Branche oder Größe Ihres Unternehmens verlassen Sie sich mehr als wahrscheinlich darauf, dass Ihre Websites, Webanwendungen, APIs und Ihre gesamte IT-Infrastruktur verfügbar sind, eine wunderbare Erfahrung für Ihre Benutzer bieten.

Wir wissen jedoch, dass Websites und Anwendungen keine “Set and Forget”-Implementierung sind. Jede Vielzahl von Problemen, einschließlich Software-Bugs, Hosting-Probleme, Drittanbieter-Plugins oder schlimmer noch, ein Versuch von Hackern, kann dazu führen, dass Ihre Websites, API und Anwendungen fehlschlagen oder die Leistung für einen längeren Zeitraum dramatisch beeinträchtigen, was zu Frustration bei den Benutzern führt und das Endergebnis Ihrer Organisation beeinträchtigt. Überwachen Sie diese Dienste proaktiv, um sicherzustellen, dass sie kontinuierlich wie vorgesehen funktionieren?

Leistungsberichte

Glücklicherweise gibt es synthetische Überwachungstools und -lösungen, mit denen Sie Ihre Assets automatisch verfolgen können. Was ist also synthetische Überwachung? Die Definition der synthetischen Überwachung ist eine Technik, die das tatsächliche Benutzerverhalten und -aktionen oder Transaktionen innerhalb einer Website, Webanwendung, API usw. mithilfe eines Skriptwerkzeugs simuliert. Diese Skripts werden zu Denpwarten, Überprüfungen oder Agenten (abhängig von der Terminologie des Herstellers) und können automatisiert werden, um in regelmäßigen Abständen ausgeführt zu werden, um sicherzustellen, dass sie innerhalb bestimmter Leistungsschwellenwerte funktionieren, verfügbar sind und reagieren. Synthetische Überwachung kann in Ihrem eigenen Netzwerk, innerhalb Ihrer Firewall oder extern von globalen Standorten implementiert werden, um die spezifischen Browser zu simulieren, die Ihre Benutzer verwendet haben, und die Standorte, von denen sie stammen.

Synthetische Überwachung – Warum es darauf ankommt

Leistungsprobleme können überall und jederzeit aufgrund der komplexen Architekturen von SaaS (Software as a Service)-Angeboten auftreten. Probleme können beim Zugriff auf die Dienste über den Browser auf dem Computer einer Person, einer App auf einem mobilen Gerät, über das Web oder ein Unternehmens-WAN, über Drittanbieter und öffentliche Cloud-Anbieter hinweg, auf die IT-Infrastruktur, die in Rechenzentren ausgeführt wird, auftreten.

Mit der synthetischen Überwachung können Sie die Anwendungsleistung rund um die Uhr von jedem Standpunkt aus messen und Sie auf Probleme hinweisen, bevor sie Ihre Benutzer betreffen. Selbst wenn ein Problem während der Hauptverkehrszeiten oder in anderen Zeiträumen mit geringem Datenverkehr auftritt, müssen Sie das Problem schnell finden, isolieren und beheben, um Umsatz und Markenwert zu schützen.

Synthetische Überwachung ist ein effektives Tool, um Anwendungen, Seiten, APIs usw. aus der Sicht des Benutzers zu überwachen, damit Sie besser verstehen können, wie sie vor dem Benutzer funktionieren. Synthetische Überwachung kann implementiert werden, um grundlegende Betriebszeitprüfungen durchzuführen, um komplexe und kritische Geschäftstransaktionen zu überwachen. Darüber hinaus ermöglichen Sie mit diesen Tools und Lösungen auch das Testen und Überwachen externer Anwendungen oder Anwendungen von Drittanbietern, um Ihnen die erforderlichen Leistungsdaten für Ressourcen bereitzustellen, auf die Ihre Websites oder Apps angewiesen sind.

Vorteile der synthetischen Überwachung

Um die Herausforderungen des Verständnisses und der Leistungsfähigkeit moderner Webanwendungen zu bewältigen, kann synthetische Überwachung die perfekte Lösung sein. Der Zweck Ihrer spezifischen Webseite oder Anwendung bestimmt die Pfade, die Ihre Benutzer gehen. Bei der synthetischen Überwachung werden die Verhaltenspfade der Endbenutzer in einer Web-App geskriptet. Diese Skripts werden in festgelegten Intervallen ausgeführt, und bei Bedarf von verschiedenen Prüfpunkten aus, und die Leistung, Verfügbarkeit, Funktionalität und Reaktionszeit können gemessen werden.

Im Folgenden finden Sie nur einige Beispiele für die Vorteile der synthetischen Überwachung.

  • Kontinuierliche Überwachung der Webseitengeschwindigkeit und -ladezeiten, der Anwendungsleistung und -verfügbarkeit.
  • Einrichten und Empfangen von Benachrichtigungen, wenn Ausfallzeiten oder vordefinierte Leistungsschwellenwerte erreicht werden.
  • Untersuchen Sie die Leistung und die Metriken des Back-End-Servers/der Infrastruktur.
  • Überwachen Sie Dienste und APIs von Drittanbietern.
  • Überwachen Sie Benutzertransaktionen/-flüsse, die für das Unternehmen von entscheidender Bedeutung sind.
  • Legen Sie Basisleistungsmetriken fest, und vergleichen Sie sie mit laufenden Leistungsdaten.
  • Identifizieren Sie Browser- oder gerätespezifische Probleme.
Leistungsbericht

Synthetische Überwachung bietet die oben genannten Vorteile (und mehr). Im Vergleich zu anderen Überwachungstypen, wie RUM (Real User Monitoring), die wir später in diesem Handbuch besprechen werden, ist die synthetische Überwachung eine kostengünstige und zuverlässige Überwachungsmethode, die einen sofortigen ROI liefert.

Benötigen Sie wirklich synthetische Überwachung?

Moderne Webanwendungen und -seiten, z. B. einseitige Anwendungen (SBAs), stellen die Benutzerfreundlichkeit in höchste Munde. Es wird erwartet, dass Anwendungen und Seiten rund um die Uhr verfügbar sind, überall auf der Welt, auf jeder Bildschirmgröße nutzbar, sicher, flexibel, skalierbar und bereit sein, Traffic-Spitzen auf Anfrage zu bewältigen. Daher gibt es viele Chancen und Chancen für Fehler auftreten. Website- und Web-Anwendungstechnologien sind im Laufe der Jahre enorm gewachsen. Websites sind jetzt mehr als nur die Speicherung und das Abrufen von Informationen, um Den Nutzern Inhalte zu präsentieren. Sie ermöglichen es Benutzern nun, mehr mit dem Unternehmen in Form von Online-Formularen, Einkaufswagen, Content Management-Systemen (CMS), Online-Kursen usw. zu interagieren. Die Liste geht weiter und weiter. Um Teams dabei zu helfen, Fehler proaktiv zu identifizieren, sollten häufige und automatisierte synthetische Echtzeit-Überwachungsprüfungen in Betracht gezogen werden.

Diese modernen Webanwendungen und Websites erfordern mehr als eine grundlegende HTTP-Überwachung (Hypertext Transfer Protocol). Sie müssen eine angenehme Erfahrung bieten, um neue Kunden zu halten und das Geschäft zu steigern. Durch implementieren Sie die richtige Überwachungsmethode, um sicherzustellen, dass Elemente, Inhalte und die Benutzerfreundlichkeit intakt sind und ordnungsgemäß funktionieren. Die richtige synthetische Überwachungslösung bietet Ihnen die Technologie und Werkzeuge, um ihnen eine hervorragende Benutzererfahrung für alle Ihre komplexen Anwendungen und Seiten zu bieten.

Es ist besonders wichtig (manche würden sagen, kritisch) für ein Unternehmen, das in erster Linie von ihren Websites und Anwendungen abhängt, unglaubliche Betriebszeit und Leistung zu haben, 24/7. Benutzer, die sich aufgrund ihrer grundlegenden Bedürfnisse oder Unterhaltung auf Ihre Websites, Anwendungen und APIs verlassen, dulden nicht einmal ein paar Sekunden Verzögerung. Eine proaktive Erkennung und Diagnose von Problemen mit der Webanwendung und der Seitenleistung ist erforderlich. Synthetische Überwachung kann an verschiedenen globalen Checkpoints und auf unterschiedlichen Frequenzen erfolgen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Benutzern die beste Erfahrung die ganze Zeit bieten.

Echte Benutzerüberwachung vs. synthetische Überwachung
Was ist der Unterschied?

Bei der Suche nach einer Website- oder Anwendungsüberwachungslösung stoßen Sie auf zwei verschiedene Typen, aktive oder synthetische Überwachung und passive Überwachung, die auch als echte Benutzerüberwachung oder kurz RUM bezeichnet wird. Wie der Name schon sagt, verlässt sich RUM auf echte Benutzer, um Leistungsdaten auf Benutzerpfaden oder Transaktionen zu sammeln. RUM-Lösungen arbeiten in der Regel mithilfe eines JavaScript-Codeausschnitts, der einzelne Benutzer und Berichte über die verschiedenen Leistungsmetriken und -daten wie Reaktionszeiten, Ladezeiten, Fehler, Browser und Speicherorte usw. nachverfolgt und diese Daten einem einzigen Dashboard zur Verfügung stellt, um Teams dabei zu unterstützen, Anwendungen und Seiten zu beobachten und sicherzustellen, dass anwendungen und seiten reaktionsfähig sind und ordnungsgemäß funktionieren.

Und wie wir in den vorherigen Abschnitten dieses Handbuchs erläutert haben, ist die synthetische Überwachung eine Art aktiver Überwachung, die, anstatt sich auf tatsächliche Benutzer für Daten zu verlassen, Skripte der verschiedenen Benutzerreisen, Pfade und Transaktionen verwendet und diese bei bestimmten Frequenzen wiedergibt, um die Leistung Ihrer Webseiten, Apps und APIs kontinuierlich zu überprüfen. Darüber hinaus haben Benutzer bei den meisten synthetischen und RUM-Überwachungslösungen viele Optionen zum Einrichten von Warnungen. Wenn eine Webseite ausfällt oder eine Anwendung nicht innerhalb eines angegebenen Schwellenwerts ausgeführt wird, wird eine Warnung sofort an die entsprechenden Teammitglieder gesendet.

Echte Benutzerüberwachung vs. synthetische Überwachung
Vor- und Nachteile

Wie wir in diesem Handbuch erläutert haben, sind sowohl RUM als auch synthetische Überwachung zwei Arten von Überwachungskonzepten, die effektiv sind, um zu verstehen, wie Ihre Websites, Anwendungen und APIs vor Benutzern funktionieren. Lassen Sie uns über einige der Vor- und Nachteile von RUM und synthetischer Überwachung sprechen, um besser zu verstehen, welcher Typ für Ihre Organisation am besten geeignet ist.

  • Die echte Benutzerüberwachung erfasst Daten im Hintergrund, während echte Benutzer Seiten durchsuchen. Dies kann jedoch auch zu einem Nachteil werden, da viele Daten durchsieben werden können.
  • Synthetische Überwachung hängt nicht von echten Benutzern ab, um Leistungsüberwachungsdaten zu erstellen. Skripts können komplexe, reale Benutzerpfade und Transaktionen für eine kontinuierliche Überwachung emulieren.
  • Abhängig von der verwendeten synthetischen Überwachungslösung können Skripting-Tools äußerst benutzerfreundlich sein und viele Arten von Anwendungsframeworks und -technologien unterstützen.
  • Da RUM auf echte Benutzer angewiesen ist, kann es zu Überwachungsleistungslücken werden. Hier ist die synthetische Überwachung von Vorteil. Es kann mit regelmäßigen Frequenzen ausgeführt werden und benachrichtigt werden, wenn Probleme auftreten, sowie helfen, die Leistung im Laufe der Zeit zu messen und zu vergleichen.
  • Synthetische Monitore oder Geräte können so eingerichtet werden, dass sie von mehreren Standorten aus ausgeführt werden. Im Gegensatz zu RUM, wo die Daten kommen, ist abhängig von Benutzern.
Exchange-Server-Überwachung der Online-Berichte

Während beide Überwachungsmethoden von selbst leistungsfähig sind, können sie auch zusammen verwendet werden, um Ihre allgemeine Überwachungsstrategie zu ergänzen. Es kommt darauf an, wie komplex Ihre Umgebung ist, welche Arten von Anwendungen unterstützt werden müssen und wie budgetierend. Es gibt viele großartige Überwachungslösungen auf dem Markt, und wir werden weiter darüber sprechen, was jede Lösung später in diesem Handbuch bietet.

Echte Benutzerüberwachung im Vergleich zu synthetischen Überwachungs-Vs. APM-Tools

In den letzten Jahren gab es einige Begriffe, die ständig miteinander verwechselt werden: Anwendungsleistungsmanagement und Anwendungsleistungsüberwachung. Während die Akronyme die gleichen sind, sind sie unterschiedliche, aber verwandte Konzepte. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Anwendungsleistungsmanagement ein umfassenderes Konzept ist, das mehrere verschiedene Dimensionen und Schwerpunkte umfasst, einschließlich RUM sowie synthetischeüberwachung. Herkömmliche APM-Stacktracetools (Application Performance Management) verfolgen und sammeln die folgenden wichtigen Informationen zu Ihren Anwendungen und Servern:

  • Identifizieren und Lösen von Problemen auf Codeebene
  • Verfügbarkeit, Verfügbarkeit und Leistung von Anwendungen, um sicherzustellen, dass sie für Endbenutzer verfügbar und zugänglich sind.
  • Reaktionszeitmessungen von Seitenladezeiten und Benutzertransaktionen, um sicherzustellen, dass Seiten und Anwendungen angemessen funktionieren.
  • Informationen zu Systemressourcen, z. B. Datenträgerauslastung, Eingabe/Ausgabe, Arbeitsspeicher und CPU-Auslastung.
  • Anwendungsanforderungsfehler oder Fehlerquoten sowie Anwendungsengpässe und -fehler.
    Tools und Lösungen zur Überwachung der Anwendungsleistung bieten nützliche Informationen, die für Sie erforderlich sind, um eine einwandfreie Benutzererfahrung zu bieten und MTTR (mittlere Zeit bis zur Auflösung) zu reduzieren. Die Überwachung der Anwendungsleistung konzentriert sich auf folgende Aspekte:
    • Überwachen normaler Strömungen und Identifizieren ungewöhnlicher Verhaltensweisen.
    • Sammeln von unterstützenden Daten zu systemweiten abnormalen Verhaltensweisen und Problemen.
    • Analysieren der Daten und deren Auswirkungen auf das Unternehmen.
    • Beheben der festgestellten Probleme und Festlegung von Maßnahmen, um zu verhindern, dass sich ähnliche Probleme wiederholen.

Tools und Lösungen zur Überwachung der Anwendungsleistung können Sie benachrichtigen, wenn ein Fehler auftritt, aber möglicherweise nicht in der Lage sind, Ihnen das “Warum” zu geben, das nicht mehr angezeigt wird, wie es ein umfassendes Tool zum Management der Anwendungsleistung tun kann. Mit Tools zur Überwachung der Anwendungsleistung können Benutzer jedoch Leistungs-Benchmarks überwachen, potenzielle Probleme und Fehler identifizieren und Ihre digitalen Ressourcen überwachen.

Synthetische Transaktionsüberwachung erklärt

Die überwachung der synthetischen Transaktion emuliert, wie ein typischer Benutzer auf Ihre Seiten, Anwendungen oder andere Webservices zugreifen und diese verwenden würde, sodass Ihre Teams die Gesamtleistung aus ihrer Sicht besser verstehen und bei Bedarf Leistungsengpässe anpassen können. Die überwachung der synthetischen Transaktion erleichtert Entwicklungsteams die automatische Warnung, wenn Fehler auftreten, und gibt ihnen Zeit, Leistungsprobleme zu beheben, bevor mehr Benutzer betroffen sind. Webentwicklungs- und IT-Teams spielen eine wichtige Rolle beim Geschäftswachstum und bei der Umsatzoptimierung.

Sowohl Ihre Mitarbeiter als auch Ihre Benutzer erwarten jetzt bessere Erfahrungen und Leistung bei der Nutzung Ihrer digitalen Assets. Wenn es ein Problem gibt, mit dem sie konfrontiert sind, sollte es in Echtzeit gelöst werden. Lassen Sie uns also mehr darüber sprechen, wie synthetische Transaktionsüberwachung genutzt werden kann, um alle Teile Ihres Überwachungsleistungsplans zusammenzufügen und Ihren Benutzern eine bessere Gesamterfahrung zu bieten. Die überwachung der synthetischen Transaktion hilft Teams, die Leistung zu überprüfen, die Leistungsbasislinien der Anwendung beizubehalten und eine konsistente Benutzererfahrung sicherzustellen.

Monitor aus jeder Entwicklungsphase

Wenn Entwicklungsteams agilere Verfahren anwenden, wird die Überwachung während des Entwicklungsprozesses immer wichtiger. Anstatt zu warten, bis Software, Anwendungen oder Webseiten in die Produktion gehen, um mit der Überwachung zu beginnen, können Teams während der Entwicklung synthetische Monitore einrichten, sodass Teams die Auswirkungen auf die Leistung besser verstehen können, wenn Änderungen und Aktualisierungen vorgenommen werden. Dadurch wird sichergestellt, dass alle in der Vorproduktion entdeckten Leistungsprobleme behoben werden und eine bessere, optimierte Anwendung bietet. Sobald Ihre Anwendung in Die Hand genommen wird, steigen die Kosten für die Behebung von Engpässen und Leistungsproblemen erheblich. Der Einsatz synthetischer Überwachung in verschiedenen Entwicklungsstadien bringt Ihren Anwendungsleistungslebenszyklus zusammen. Es überdünnt die Barrieren zwischen Ihren Entwicklungs-, QS/QC-, Sicherheits- und Betriebsteams und bietet eine gemeinsame Plattform für Metriken und Diagnosen.

Messen der Auswirkungen von Anwendungen und Komponenten von Drittanbietern

Die heutigen Websites und Anwendungen können von vielen Elementen und APIs von Drittanbietern abhängen. Beispielsweise Anwendungen, die E-Commerce-Pfade zum Kauf, digitale Werbung, Bewertungs- oder Bewertungssysteme, eingebettete Videos usw. unterstützen. Eine typische webbasierte Anwendung kommuniziert in der Regel mit acht oder mehr Drittanbieterdiensten. Für den Benutzer kann dies ihre Erfahrung verbessern und dazu beitragen, Conversions für das Unternehmen zu erhöhen, aber diese können auch problematisch sein. Wenn einer dieser Dienste von Drittanbietern nicht ordnungsgemäß funktioniert, kann dies die Erfahrung und das Ergebnis der Reise Ihres Benutzers beeinträchtigen. Und schlimmer noch, Ihre Benutzer werden nicht erkennen, dass das Problem mit einer externen Ressource ist, und stattdessen Ihr Unternehmen verantwortlich machen und davon ausgehen, dass es ein Problem mit Ihrem System ist. Synthetische Überwachung kann dazu beitragen, Ihre Organisation vor Anwendungsproblemen von Drittanbietern zu schützen und die ordnungsgemäße Leistung mit Ihren Benutzern aufrechtzuerhalten.

Entdecken Sie Leistungsprobleme, bevor Ihre Benutzer dies tun

Wenn Sie Probleme mit der Anwendungs-, Seiten- oder API-Leistung lösen, müssen Sie und Ihre Teams das Problem so schnell wie möglich beheben, wenn Fehler oder Ausfallzeiten auftreten. Der Vorteil der synthetischen Überwachung ist, dass sie immer läuft. Ob in Zeiten des hohen Verkehrsaufkommens oder in geschäftigen Einkaufstagen oder bei geringem Datenverkehr, die synthetische Überwachung gibt Teams die frühe Erkennung, die erforderlich ist, um die Ursache von Leistungsproblemen zu finden und diese zu beheben, bevor sie mehr Benutzer betreffen. Darüber hinaus wird die synthetische Überwachung wichtiger, wenn Ihre Organisation in weitere Gebiete und Regionen übergeht. Wenn Sie Ihre Systeme, Webseiten, Anwendungen und APIs betriebsbereit halten, wird sichergestellt, dass Ihr Unternehmen bessere Chancen hat, seine Ziele zu erreichen.

Wenn es um Seiten- oder Webanwendungsprobleme geht, ist das Verhindern von Fehlern, bevor sie sich auf eine breitere Zielgruppe auswirken, immer eine bessere Lösung als die Reaktion, wenn Probleme auftreten. Ohne synthetische Überwachung ist der Schaden bereits entstanden, wenn Sie oder Ihre Teams über Ausfallprobleme informiert werden. Synthetische Überwachung kann helfen, peinliche Ausfallzeiten zu vermeiden. Auch wenn das Problem bei einem Dritten liegt, können Sie Ihren Benutzern versichern, dass Sie das Problem erkannt haben und proaktiv daran arbeiten, es zu lösen.

Synthetische Überwachung – Best Practices

Synthetische Überwachung ist eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Websites, Anwendungen und APIs verfügbar sind und so funktionieren, wie Sie und Ihr Team es beabsichtigt haben. Es kann so einfach sein, wie die regelmäßige Überprüfung der Betriebszeit Ihrer Website oder, für komplexere E-Commerce-Pfade, Skripting der Benutzererfahrung und häufigere Überwachungsüberprüfungen. Was auch immer Sie brauchen, synthetische Überwachung ist eine großartige, kostengünstige Möglichkeit, Um Betriebszeit und Leistung zu gewährleisten. In diesem Abschnitt werden wir über bewährte Verfahren mit synthetischer Überwachung sprechen.

Synthetische Überwachung Grundlagen (für Anfänger)

Eine der grundlegendsten Arten der Überwachung ist die Überwachung der Betriebszeit, bei der lediglich sichergestellt wird, dass Ihre Website, Anwendung oder API verfügbar ist oder nicht. Es wird Ihnen keinen definitiven Grund dafür geben, warum es unten ist, aber Sie erhalten möglicherweise eine bestimmte HTTP-Fehlermeldung, die Sie in die richtige Richtung weisen kann. Dies wird manchmal auch als HTTP-Überwachung oder protokollbasierte Überwachung bezeichnet und ist eine der grundlegenderen synthetischen Überwachungsprüfungen, die implementiert werden können. Eine Anforderung wird vom Client gesendet, der Server empfängt sie, und eine HTTP-Nachricht wird als Antwort zurückgesendet. Die meisten HTTP-Antwortnachrichten werden von Benutzern nie angezeigt, daher sind diese für Entwicklungsteams und Websitebesitzer wichtig.

In der Regel wird jede Fehlermeldung zusammen mit der Antwort auch zurückgesendet. Basierend auf Überwachungseinstellungen wird nach bestimmten Schlüsselkomponenten gesucht. Wenn dies verfügbar ist, wird eine positive Antwort empfangen. Die Antwort bringt nur den Inhalt der Seite, der zur Seitenverfügbarkeit beiträgt. Die Überwachung der Seitenladezeit, Seitenlänge, Antwortzeit und Anforderungscode kann auch mit der herkömmlichen HTTP-Überwachung beobachtet werden. Diese Art der Überwachung wird nicht nach Aspekten wie CSS (Cascading Style Sheets), Skripts, Inhalten von Drittanbietern und Bildern suchen, die zu wichtigen Teilen der Webseiten beitragen. Es gibt bestimmte Umstände, in denen HTTP-Anforderungen fehlschlagen.

Intermediate Synthetic Monitoring (für erfahrene Benutzer)

Ein Schritt nach oben von der Betriebszeit oder Verfügbarkeitsüberwachung ist die Überwachung der Ladezeit/Seitengeschwindigkeit von Webseiten. Diese Art der synthetischen Überwachung gilt als zwischengeschaltet, da Sie sich jetzt darauf konzentrieren, die Leistung mit clientseitigen/Browserelementen wie CSS, Skripten, Komponenten von Drittanbietern, Bildern usw. zu verstehen, die grundlegende HTTP-Prüfungen nicht einschließen und berücksichtigen. Jede Website, auf die sich Nutzer stark verlassen, sei es für Unterhaltung oder grundlegendere Bedürfnisse, wie der Kauf von Waren oder Dienstleistungen, sollte versuchen, eine Betriebszeit von 99,9 Prozent zu haben. Häufige Ausfallzeiten machen den Benutzer frustriert und verlassen Ihre Website oder Anwendung, was das Unternehmen Umsatzeinbußen kostet.

Die ganze Zeit und Mühe bei der Entwicklung und Erstellung einer soliden Webseite geht verloren, wenn Sie nicht überwachen, welche Seitenladezeiten für Ihre Benutzer sind. Jedes Element wie Text, Navigation, Kopfzeilen, Grafiken, Kontaktoptionen, Analysen, Fußzeilen trägt zur Ladezeit der Seite bei. Darüber hinaus kann ein fehlerhafter Link Sie mehr kosten, wenn der Link auf einer Verkaufsseite vorhanden ist. Gebrochene Links können auftreten, wenn die Ziel-URL falsch geschrieben ist oder die Seite nicht vorhanden ist. Es vermittelt dem Benutzer den Eindruck, dass die Website nicht ordnungsgemäß gepflegt wird. Aus diesem Grund ist die Überwachung jedes Seitenelements entscheidend für eine nahtlose Erfahrung.

Erweiterte synthetische Überwachung (für Profis)

Zu den fortschrittlicheren synthetischen Überwachungstechniken gehören das Einrichten von Überwachungsprüfungen für komplexere Benutzertransaktionen und -pfade, z. B. das Durchsuchen von Produktseiten, das Anmelden bei einem Portal und Einkaufswagen-/E-Commerce-Pfade zum Kauf. Es stehen verschiedene Überwachungstools und -lösungen zur Verfügung, sowohl Open-Source- als auch kostenpflichtige Optionen, die eine Möglichkeit bieten, diese Szenarien und Workflows zu skripten, entweder durch manuelle zeilenweise Skripterstellung oder mithilfe eines Skriptaufzeichnungstools. Während Open-Source-Überwachungslösungen kostenlos verwendet werden können und Unterstützung für mehr als eine Art von Skriptframework bieten können, nimmt der Prozess des Erstellens und Einrichtens von Skripts einfach mehr Zeit in Anspruch, was wichtigere Entwicklungsprojekte in Anspruch nehmen kann.

Einige Skriptrecorder, wie der EveryStep Web Recorder, der Teil der Dotcom-Monitor-Plattform ist, sind jedoch eine einfache Möglichkeit, die kritischen Szenarien von den tatsächlichen Browsern und Geräten, die von Ihren Besuchern verwendet werden, zu skripten. Durch die Überwachung des gesamten Benutzerworkflows von Anfang bis Ende können Sie die Leistung in jedem Schritt des Prozesses besser verstehen. Wenn Sie bei diesem Ansatz proaktiv sind, können Teams sicherstellen, dass Anwendungen oder Seiten schnell und ordnungsgemäß geladen werden, dass Der Inhalt korrekt gerendert wird und die Leistung innerhalb vordefinierter Schwellenwerte liegt, um sicherzustellen, dass Ihre Anwendungen, Seiten und APIs wie erwartet funktionieren.

Testen Sie Dotcom-Monitor Kostenlos für 30 Tage.

Registrieren Sie sich heute!

Benchmarking mit synthetischer Überwachung

Baselining, Benchmarking und Die Analyse der Leistung mit einer synthetischen Überwachungslösung sind eine tägliche Praxis, um den Kunden erstklassige Leistung und Erfahrung zu bieten. Synthetische Überwachung bietet SaaS-Anbietern eine vorhersagbare Umgebung, um die Leistung 24/7 zu messen. Synthetische Überwachung ermöglicht es Basistests, die Aktionen Ihrer Anwendung nachzuahmen. Diese Tests sind integraler Bestandteil für das Testen von Transaktionen und geografischen Standorten über mehrere Browser und Geräte. Die Verwendung der aus den Basistests gesammelten Daten unterstützt Später ihre Überwachungsbemühungen und stellt sicher, dass Sie die Leistungsanforderungen kontinuierlich erfüllen, Ihnen dabei helfen, Verbesserungsbereiche zu finden und Ihnen Ergebnisse für die Planungskapazität zu präsentieren.

Der Unterschied zwischen Baselining und Benchmarking besteht darin, dass, während Basistests verwendet werden, um beispielsweise zu bestimmen, wie reaktionsschnell und schnell Ihre Anwendungen sind, und dass Benchmark-Tests in der Regel nicht nur aus der Leistung von Anwendungen, sondern auch aus der Gesamtleistung der Software, Hardware und Netzwerkkomponenten Ihrer Organisation bestehen. Diese Metriken werden von Organisationen verwendet, um Qualitätsstandards für ihre Softwareversionen einzuhalten und branchenspezifische Standards zu erfüllen. Und wie wir im vorherigen Abschnitt erwähnt haben, werden Benchmarking-Metriken häufig auch verwendet, um Branchen-SLAs (Service Level Agreements) festzulegen.

Metriken zum Verfolgen mit synthetischer Überwachung

Die Anforderungen an die heutigen Webanwendungen und -seiten drehen sich um die Tatsache, dass die Benutzererfahrung Priorität Nummer eins ist, unabhängig davon, wo oder wann sie besuchen. Entwicklungsteams müssen mehrere Desktop- und mobile Browser, Bildschirmgrößen und Standort berücksichtigen. Alle diese Variablen erfordern eine Vielzahl von Metriken berücksichtigt werden, um die Gesamtleistung zu bestimmen. Einige der Metriken, die nachverfolgt werden sollten, umfassen die folgenden:

  • Reaktionszeit. Die Antwortzeit ist die Zeit, die benötigt wird, bis eine Antwort vom Server zurück an den Client gesendet wird. Es gibt jedoch andere Metriken, die ebenfalls berücksichtigt werden müssen, wie die DNS-Zeit (Domain Name System), die Verbindungszeit, die Zeit bis zum ersten Byte (TTFB) und das letzte Byte. Probleme mit diesen können ein Hinweis auf eine begrenzte Bandbreite oder Ihren Server sein.
  • Latenz. Latenz ist die Zeit zwischen dem Zeitpunkt, an den ein Benutzer eine Anforderung an den Zeitpunkt stellt, an den diese Anforderung empfangen und verarbeitet wird. Offensichtlich ist eine niedrigere Latenz besser und kann zu einer nahtlosen Erfahrung führen.
  • Ladezeit. Obwohl TTFB zu einer wichtigeren Metrik für die Benutzerführung geworden ist, sollte die Ladezeit der Gesamten Seite nicht ignoriert werden. DOM-Elemente (Document Object Model), CSS, Skripts und Komponenten von Drittanbietern müssen überwacht werden. Leistungsverzögerungen hier könnten ein Indikator für große Dateien sein, wie Bilddateien oder JavaScript.
  • System- und Netzwerkressourcen. Jede signifikante Erhöhung der Ansprech- oder Ladezeiten könnte darauf hinweisen, dass ein Problem mit Ihrer physischen Hardware vorliegt. Die Überwachung der CPU-Auslastung, Der E/A-, Arbeitsspeicher- und Datenträgernutzung kann einen Einblick geben, ob das Problem in Ihrem Netzwerk oder an einem anderen Ort liegt.

Die proaktive Überwachung dieser Metriken ermöglicht es Ihnen und Ihren Teams, die Leistung im Laufe der Zeit besser zu verstehen und genau zu bestimmen, ob sich zukünftige Änderungen negativ auf die Benutzerleistung auswirken.

Synthetische Überwachung in DevOps erklärt

Synthetische Überwachung, zusammen mit anderen Software-Testaufgaben wie Funktions- und Leistungstests, sollte gleichzeitig oder so früh wie möglich während des gesamten Softwareentwicklungsprozesses durchgeführt werden. Organisationen, die DevOps-Praktiken implementieren, können Entwicklungszyklen verkürzen und gleichzeitig qualitativ hochwertige und leistungsfähige Softwareprodukte in einer continuous integration (CI)-Umgebung bereitstellen. DevOps-Praktiken gibt es seit mehr als einem Jahrzehnt, haben aber in den letzten Jahren wirklich an Popularität und Akzeptanz gewonnen. DevOps-Praktiken entstanden als Teil der Agile-Methodik und bringen Softwareentwicklungs- und Betriebsfunktionen zusammen.

Durch die parallele Durchführung dieser Entwicklungs- und Testprozesse können sich Teams ein umfassenderes Bild davon machen, wie ihre Anwendungen für die Benutzer während des gesamten Entwicklungsprozesses funktionieren. Auf diese Weise, wenn die Leistung zu irgendeinem Zeitpunkt nicht den Erwartungen entspricht oder Engpässe und Fehler in die Anwendung eindringen, kann sie während der Entwicklung behoben werden. Dies wird auch als Shift-Left-Testing bezeichnet, das sich auf das Verschieben von Testaufgaben nach links von der Produktion oder so früh wie möglich im Softwareentwicklungsprozess bezieht. Auch hier besteht das Ziel darin, den Entwicklungsprozess zu rationalisieren und sich gleichzeitig auf die Freigabe hochwertiger Softwareprodukte zu konzentrieren, anstatt Aufgaben nacheinander auszuführen, wie dies bei frühen Softwareentwicklungspraktiken der Prozess war. Sobald die Anwendung in die Produktion verschoben wird, werden alle Leistungsprobleme, die während der Überwachung auftreten, zeitaufwändiger zu entdecken und teurer zu beheben.

Synthetische Überwachung Vor- und Nachteile

Die Implementierung einer synthetischen Überwachungslösung für Ihre Webseiten, Webanwendungen, APIs und andere Webdienste bietet zwar viele Vorteile, aber ohne Nachteile. Wir werden uns nun mit einigen der wichtigsten Vor- und Nachteile der synthetischen Überwachung befassen.

Vorteile der synthetischen Überwachung

  • Proaktive Überwachung der Betriebszeit, Verfügbarkeit und Leistung Ihrer Dienste, Websites und Anwendungen rund um die Uhr. Kein Warten auf tatsächliche Benutzerdaten wie RUM erfordert.
  • Überwachen Sie Anwendungen von Drittanbietern. Dies ist besonders wichtig für E-Commerce-Websites, die auf Integrationen von Drittanbietern und Add-ons für Einkaufswagen und Zahlungsanwendungen angewiesen sind.
  • Werden Sie benachrichtigt, wenn Fehler oder Probleme auftreten, und beheben Sie diese, bevor Benutzer betroffen sind.
  • Richten Sie Monitore oder Überwachungsgeräte von mehreren Standorten aus ein, an denen sich die Benutzer befinden.
  • Gewinnen Sie Einblicke in die gesamte Infrastruktur und Serverintegrität und -leistung.
  • Skript und überwachen Sie kritische mehrstufige Transaktionen und Benutzerpfade.
  • Kontinuierliche Verfolgung und Begegnung mit SLAs.
Warnungsdrosselung

Nachteile der synthetischen Überwachung

  • Im Gegensatz zu RUM verwendet die synthetische Überwachung ein skriptgesteuertes Setup. Wir alle wissen, dass die Benutzerreise nicht so linear ist, wie wir es gerne hätten, daher können Sie durch skriptenbestimmte Pfade versehentlich andere Pfade ignorieren. Die meisten modernen Webanwendungen haben jedoch keine komplexen Pfade, so dass es nicht so sehr nachteilig ist, wie es scheinen mag.
  • Beheben von Benutzer- oder Geräteproblemen in Echtzeit. Wenn Ihre Benutzer Probleme mit Ihrer Website oder Ihren Anwendungen haben, kann die synthetische Überwachung nicht die Ursachen für die genauen Probleme zum Zeitpunkt des Auftretens ermitteln.

Checkliste für synthetische Überwachung und Tests

Da die digitale Landschaft alles im Internet verändert und Unternehmen für bessere Benutzererlebnisse kämpfen, sind Ihre Websites und Anwendungen nicht mehr nur ein Teil Ihres Geschäfts, sondern das Geschäft. Aber wie soll man das machen und erfolgreich bleiben? Wie stellen Sie sicher, dass Sie alles überwachen, was Sie brauchen, und keine Lücken verpassen? Hier kommt synthetisches Monitoring und Performance Management ins Spiel. Das Erstellen einer synthetischen Überwachungs-Checkliste ist ein guter Anfang, um alle Ihre Web-Assets zu sammeln und zu verstehen, wo Sie Ihre synthetische Überwachungsreise beginnen müssen.

Wie wir in früheren Abschnitten dieses Handbuchs erläutert haben, kann die synthetische Überwachung in verschiedenen Formen kommen. Von einfachen Betriebszeitprüfungen bis hin zum Skripting komplexer Benutzerreisen. Der erste Schritt beim Erstellen einer synthetischen Überwachungs- und Test-Checkliste besteht darin, zu priorisieren, welche Anwendungen und Seiten und die dahinter stehende Infrastruktur für Ihr Unternehmen am wichtigsten sind. Der Schwerpunkt sollte auf den Anwendungen und Seiten liegen, die für das Endergebnis von entscheidender Bedeutung sind und wie häufig sie überwacht werden sollten. Bei kritischen Anwendungen kann jede Minute erforderlich sein. Von dort aus können Sie sich in der Liste nach unten arbeiten. Darüber hinaus möchten Sie auch wissen, welche Browser und Geräte bei Ihren Besuchern am beliebtesten sind.

Eine Möglichkeit, diese Informationen zu erhalten, ist von Analysetools wie Google Analytics. Dies hilft beim Skripten der Pfade basierend auf bestimmten Browsern und Geräten. Vergessen Sie schließlich nicht Ihre Anwendungen oder Seiten, die APIs von Drittanbietern verwenden. Diese neigen dazu, unbemerkt zu bleiben, bis etwas schief geht, jedoch ist ihre Leistung entscheidend für Ihre Leistung, also stellen Sie sicher, dass diese enthalten sind, wo zutreffend. Verwenden Sie diese Tipps als Startanleitung bei der Implementierung der synthetischen Überwachung. Und stellen Sie sicher, dass sich Ihr System, Ihre Anwendungen und Seiten ändern, und auch Die Überwachungsüberprüfungen.

Open-Source-Überwachung
Sollten Sie für ein besseres Tool bezahlen?

Die Debatte darüber, ob Open-Source-Software oder kommerzielle oder bezahlte Software besser ist, ist seit Jahrzehnten im Gange. Eine schnelle Suche bietet Ihnen endlose Optionen, die es nicht einfacher machen, zu entscheiden, ob welche Lösung für Sie die richtige ist. Wir werden jedoch einige der Vorteile von kostenlosen, Open-Source- und bezahlten synthetischen Überwachungsinstrumenten abdecken, über einige Beispiele sprechen, und hoffentlich wird dies Ihre Entscheidung erleichtern.

Wenn Sie ein freies oder Open-Source-Tool für die synthetische Überwachung in Betracht ziehen, finden Sie in der Regel, aber nicht immer, dass sie eine eingeschränkte Überwachungsfunktionalität bieten. Darüber hinaus können Sie feststellen, dass umfassende APM- und Infrastruktur-/Netzwerküberwachungstools wie SolarWinds, AppDynamics, CA Technologies, ThousandEyes oder New Relic synthetische Überwachung bieten. Während es sich um kommerzielle (und teurere) und auf große Unternehmen ausgerichtete, ist die synthetische Überwachung nur ein Teil ihres Gesamtangebots. Daher wäre es die ideale Lösung, die richtige Balance zwischen einer Überwachungslösung zu finden, die Ihre Umgebung und Ihre Anforderungen unterstützt, ohne zusätzliche Glocken und Pfeifen.

Solarwinds-Logo
neues Reliquienlogo
Uptime-Roboter
ca Technologien

Kostenlose Tools wie UptimeRobot und StatusCake können grundlegende Prüfungen von einer begrenzten Anzahl von Überwachungsstandorten erstellen, um die Verfügbarkeit von Webseiten, Reaktionszeiten und Verfügbarkeit zu überprüfen. Wenn wir uns Open-Source-Überwachungslösungen wie Nagios oder Prometheus ansehen, bieten diese Lösungen mehr Überwachungsfunktionen und Funktionalitäten, aber wie bei anderen Open-Source-Software kann Setup zeitaufwändig sein, und Sie benötigen ein sachkundiges Team, um es zu unterstützen. Darüber hinaus sind Sicherheit und mangelnder Kundensupport weitere typische Lackierpunkte von Open-Source-Software. Obwohl es eine große Gemeinschaft von Entwicklern hinter dem Projekt gibt, ist es kein Ersatz für die dedizierte Unterstützung, die Sie mit bezahlten Überwachungslösungen finden würden.

Testen Sie Dotcom-Monitor Kostenlos für 30 Tage.

Registrieren Sie sich heute!

Synthetische Überwachungswerkzeuge Vergleich

Websites, Anwendungen, APIs und Webdienste haben sich in den letzten zehn Jahren dramatisch verändert. Websites haben sich von einfachen Seiten mit Inhalten zu einem geschäftskritischen Dienst Ihres Unternehmens, der für die Umsatzgenerierung verantwortlich ist, gedieh. Auch Anwendungen und APIs haben sich stark verändert. Wo es schön war, grundlegende Informationen mit anderen Programmen teilen zu können, gibt es jetzt ganze Ökosysteme für api-Erstellung und -Entwicklung, denn neben Websites sind Anwendungen und APIs die treibende Kraft hinter der Schaffung nahtloser Benutzererlebnisse und der Steigerung von Effizienz und Umsatz. Alle diese Dienste müssen zusammenarbeiten und ständig verfügbar sein und so funktionieren, wie Es von Ihren Teams beabsichtigt ist (und die Benutzer erwarten). Wenn sie es nicht sind, werden sie warten, frustriert und woanders hingehen.

Als Standorte und Anwendungen nicht so komplex waren wie heute, gab es möglicherweise keinen wirklichen Überwachungsbedarf. Der Inhalt war relativ statisch, und abgesehen davon, dass benutzerin der Lage war, Inhalte auf der Seite anzuzeigen, waren sie in ihren Arbeitsbesuchen eingeschränkt. Letztendlich hat also niemand wirklich zu viel Aufmerksamkeit darauf verschwendet, wie schnell Seiten geladen wurden oder wie ihre Erfahrung war. Offensichtlich haben sich Webanwendungen entwickelt und sind komplexer und dynamischer geworden. Darüber hinaus, wie mehr Browser-Versionen kamen in die Falte, die Verantwortung langsam vom Server auf die Browser für das Rendern all dieser Elemente geschoben. All diese Komplexität kann nicht manuell von nur einer Handvoll Personen in Ihrem Team überwacht werden, daher ist die Notwendigkeit einer synthetischen Überwachungslösung, die alle Ihre Anforderungen proaktiv rund um die Uhr überwachen kann, jetzt ein wichtiger Teil Ihrer gesamten Performance-Test- und Überwachungsstrategie. Schauen wir uns einige der besten synthetischen Überwachungsinstrumente auf dem Markt an.

Dotcom-Monitor

Die Dotcom-Monitor-Plattform bietet eine breite Palette an synthetischen Überwachungslösungen. Egal, welches Überwachungsniveau Sie suchen, es gibt eine Option für Sie. Die Plattform ist in vier verschiedene Pakete unterteilt. Beginnen Sie mit einem paketen und fügen Sie mehrere Pakete hinzu, wenn sich Ihre geschäftlichen Anforderungen ändern.

  • Webdienste. Überwachen Sie Webdienste und APIs wie SOAP (Simple Object Access Protocol), REST (Representational State Transfer), WebSockets und SSL (Secure Sockets Layer)-Zertifikate.
  • Webseiten. Richten Sie die Überwachung für Webseiten von mehreren Arten von Desktop- und mobilen Browsern/Geräten ein.
  • Webanwendungen. Für Web-Apps oder Seiten mit kritischen mehrstufigen Transaktionen. Verwendet den EveryStep Web Recorder für Punkt- und Klickskripting. Keine komplexe Codierung erforderlich.
  • Internet-Infrastruktur. Vollständige End-to-End-Überwachung für E-Mail- und Webserver und Protokolle wie FTP (File Transfer Protocol), VoIP (Voice Over Internet Protocol), ICMP/Ping und mehr.

Die Dotcom-Monitor-Plattform ist eine SaaS-basierte Lösung, sodass keine zeitaufwändige Einrichtung oder Installation für Programmdateien erforderlich ist. Alles, was Sie brauchen, kann über das Dashboard verwaltet werden. Und wenn Sie Anwendungen aus Ihrem eigenen Netzwerk, hinter Ihrer Firewall überwachen müssen, bietet die Plattform eine Private Agent-Funktion, um diese Funktion zu ermöglichen. Schließlich ist die gleiche Plattform für die Überwachung auch an die Performance-Testing-Lösung LoadView gebunden. Es gibt nur wenige Lösungen, die sowohl Lasttests als auch Überwachung kombinieren. Eine andere Lösung, die es tut, ist Apica. So können z. B. bei LoadView die Webanwendungsskripte, die Sie für Auslastungstests erstellen, zur kontinuierlichen Überwachung in die Dotcom-Monitor-Plattform verschoben werden. Weitere Informationen zu allen Funktionen und Vorteilen der Dotcom-Monitor-Plattform finden Sie auf der Seite Features.

Aufwärtstrends

Uptrends ist eine bekannte Cloud-basierte Überwachungslösung. Und im Vergleich zu anderen Lösungen auf dem Markt, bieten sie eine breite Palette von synthetischen Überwachungsprodukten, sowie eine RUM-Option sowie. Zu den Überwachungsprodukten gehören synthetische Überwachung, RUM, Server und Netzwerk sowie eine lokale Überwachungslösung. Uptrends hat über 220 Überwachungs-Checkpoints, so dass es keinen Mangel an Überwachungsstandorten gibt, aus denen Sie wählen können.

Aufwärtstrends

Allerdings bieten nicht alle Prüfpunkte Funktionen für die Überwachung in vollem Browser, einige Standorte bieten nur grundlegende HTTP-Uptime-Prüfungen. In Bezug auf die Preisgestaltung bietet Uptrends nur wenige verschiedene Überwachungspakete, basierend auf der Größe Ihres Unternehmens oder Teams, von kleinen, mittleren unternehmenund endenden Unternehmen und Unternehmen. Im Gegensatz zu Dotcom-Monitor, wo die Pakete basierend auf Ihren Überwachungsanforderungen skaliert werden, verpackt Uptrends verschiedene Produkte innerhalb jeder Stufe, so dass Sie möglicherweise Funktionen erhalten, die Sie nicht nutzen.

Site24x7

Site24x7

Site24x7 ist eine Website-Monitoring-Lösung, die seit langem in der Branche, so dass im Laufe der Zeit hat es eine umfassende Überwachungslösung geworden. Wie Uptrends werden ihre Überwachungsdienste in Paketen angeboten, die alles von der grundlegenden Website- und Transaktionsüberwachung bis hin zu All-in-One-Paketen, vollwertigen APM-Lösungen, RUM und allem dazwischen umfassen. Und wie Uptrends, sie haben auch eine Menge von Überwachungsstandorten, in der Tat, über 100 Standorte auf der ganzen Welt verstreut.

Ein Nachteil von Site24x7 ist, dass Benutzer kommentiert haben, dass es nicht alle gängigen Sprachen und Anwendungsframeworks unterstützt und dass mehr Funktionen erforderlich waren, um dies zu einer robusteren Überwachungslösung zu machen. Da die Site24x7-Plattform so umfassend ist, haben Benutzer festgestellt, dass das Navigieren im Dashboard komplex sein kann. Sie bieten jedoch die Möglichkeit, das Dashboardlayout anzupassen, sodass Sie es so einrichten können, dass es nur die Metriken und Geräte enthält, die Sie anzeigen möchten.

Datadog

Wir haben bereits in diesem Handbuch über APM-Lösungen gesprochen, aber Datadog ist eine der wenigen beliebten APM-Lösungen auf dem Markt. Und mit APM-Lösungen neigen Sie dazu, ein wenig von allem zu erhalten, wie Infrastrukturüberwachung, synthetische Überwachung, RUM, Beobachtbarkeit, Netzwerküberwachung, Incident Management, Sicherheit, Protokollverwaltung usw.

datadog-Logo

Eine andere Lösung wie Datadog ist Splunk. Diese Tools ziehen Daten aus verschiedenen Ökosystemen, einschließlich lokalen und Cloud-Services wie AWS (Amazon Web Services) und können diese Informationen für das Entwicklungsteam anzeigen, sodass sie vollständig in alle ihre Systeme und Anwendungen eingeteilt werden können. Diese APM-Lösungen ermöglichen auch unbegrenzte Integrationen, wie Automatisierungsanbieter, Containerhersteller, Leistungstests und in einigen Fällen andere Überwachungslösungen, die wir in diesem Handbuch aufgeführt haben.

Pingdom

Pingdom ist eine weitere Überwachungsplattform, die sowohl synthetische als auch RUM-Überwachungsoptionen für Kunden bietet. Pingdom gibt es seit 2005 und ist eine bekannte Überwachungslösung. Ihre synthetische Überwachungslösung bietet grundlegende Betriebszeitüberwachung für Websites und Anwendungen sowie eine Transaktionsüberwachungsoption, die Benutzertransaktionen wie den Warenkorbprozess, Login-Schritte, Produktsuche und mehr aufzeichnen kann.

Pindgom-Benutzer können Benachrichtigungen einrichten, wenn Ausfallzeiten in der Betriebszeit auftreten, und die richtige Person oder das richtige Team sofort per Text, E-Mail oder Drittanbieter-Apps wie Slack, PagerDuty, VictorOps und mehr benachrichtigen. Pingdom verfügt über mehr als 100 Server aus der ganzen Welt, um die Leistung zu überwachen. Pingdom wurde 2014 von SolarWinds übernommen und nun haben Anwender die Möglichkeit, sich in die SolarWinds APM-Plattform für die Full-Stack-Überwachung zu integrieren.

Dynatrace

Dynatrace ist eine weitere umfassende All-in-One-APM-Plattform, die für die vollständige Transparenz der IT-Infrastruktur eines Unternehmens genutzt wird. Von Websites, Anwendungen und Microservices bis hin zu Cloud-Automatisierung, Digital Experience Monitoring (DEM) und Sicherheit sind alles innerhalb der Dynatrace-Plattform verfügbar.

Dynatrace

Die Geschichte von Dynatrace hat ihre Wurzeln in synthetischen Überwachungslösungen wie Keynote und Gomez. Im Laufe der Zeit, als Anwendungsframeworks komplexer wurden und mehr Browser auf den Markt kamen, wurden diese Lösungen eingestellt. Heute kann Dynatrace lokal oder aus der Cloud bereitgestellt werden und nutzt KI zum Zuordnen, Nachverfolgen und Protokollieren von Datenmetriken in der gesamten Unternehmensumgebung, um Fehler und Auswirkungen auf das Unternehmen automatisch zu erkennen.

Testen Sie Dotcom-Monitor Kostenlos für 30 Tage.

Registrieren Sie sich heute!

Drei grundlegende synthetische Überwachungsfunktionen

Wir haben die verschiedenen Klassen von Web-Performance-Monitoring-Tools diskutiert, wie RUM, APM-Plattformen, und verschiedene kommerzielle und Open-Source-Lösungen für synthetische Überwachung verglichen. Jede dieser Lösungen und Überwachungstypen hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, jedoch, wenn Sie gerade dabei sind, eine synthetische Überwachungslösung für Ihre Organisation zu suchen und zu bewerten, hier sind die wichtigsten Überwachungsfunktionen und -funktionen, die Sie in einem synthetischen Überwachungstool oder einer synthetischen Lösung benötigen.

Unterstützung für Skripterstellung für mehrstufige Benutzerpfade und Geschäftstransaktionen

Ein wesentlicher Vorteil synthetischer Überwachungslösungen ist die Fähigkeit, komplexe und geschäftskritische Benutzerpfade und -transaktionen zu skripten, entscheidend, um sicherzustellen, dass Warenkorbprozesse, Portal-Logins, Produktsuchfunktionen und mehr für die Benutzer kontinuierlich ordnungsgemäß funktionieren. Darüber hinaus kann das richtige Skriptwerkzeug den Unterschied ausmachen. Viele Open-Source-Lösungen bieten manuelle Skriptunterstützung, die am Ende zeitaufwändig sein kann, sodass Sie mehr Zeit mit Skripting verbringen als Ihre Überwachungsaufgaben einrichten. Und wenn sich Ihre Website oder Anwendung regelmäßig ändert, kann dies am Ende eine belastende Aufgabe sein.

Im Browser gerendert

Kommerzielle synthetische Überwachungslösungen wie Dotcom-Monitor bieten ein browserbasiertes Skripting-Tool namens EveryStep Web Recorder, um Skripts für die Überwachung interaktiver Anwendungen und Webseiten schnell aufzuzeichnen und einzurichten, indem Sie einfach auf die gleiche Weise durch Ihre Anwendungen navigieren. Es unterstützt echte Browser, beliebte Web-Anwendungsframeworks und Geräte. Testautomatisierungstools wie Selenium IDE sind bei Entwicklungsteams aufgrund ihrer geringen Eintrittsbarriere beliebt, aber während kostenlose Tools ansprechend sind, verfügen diese Tools über eine große Lernkurve, Testeinschränkungen und keine dedizierte Unterstützung, wenn Probleme auftreten. Das richtige Skriptwerkzeug zu haben, kann den Unterschied ausmachen. Die Möglichkeit, schnell Skripts zu erstellen, die die Aktionen Ihres Benutzers emulieren, bietet Ihnen eine bessere Überwachung der Daten unterwegs.

Überwachen mehrerer Testszenarien

Im Vergleich zu RUM, bei dem die Überwachungsdaten aus den Aktionen realer Benutzer stammen müssen, ermöglicht die synthetische Überwachung den Teams, eine Vielzahl von Szenarien einzurichten, die verwendet werden können, um miteinander zu vergleichen und zu sehen, wie die Leistung zwischen den einzelnen Benutzern variiert. Dies gibt Teams mehr Flexibilität und gibt Einen Einblick in die Auswirkungen auf die Leistung verschiedener Szenarien. Wenn Sie beispielsweise Webseiten überwachen, möchten Sie vielleicht verstehen, wie die Leistung zwischen Desktop- und Mobilgeräten variiert. Und noch mehr, vielleicht möchten Sie Ihr mobiles Gerät mit einer bestimmten Netzwerkgeschwindigkeit einrichten. Mit einem synthetischen Überwachungstool, wie Dotcom-Monitor, können Sie dies tun. Oder vielleicht möchte Ihr Webteam mehrere Zielseiten für Ihre Website erstellen und einige A/B-Tests durchführen. Synthetische Überwachung kann verwendet werden, um die Gesamtseitenleistung zu überprüfen und sicherzustellen, dass Benutzer wie beabsichtigt durch die Seite navigieren können.

Ein weiterer Anwendungsfall für die synthetische Überwachung ist das Testen der Leistung Ihrer Seiten oder Anwendungen mit einem CDN (Content Delivery Network) und ohne. Zweifellos können Ihre Benutzer von überall auf der Welt auf Inhalte zugreifen, daher ist es eine weitere Überlegung, wie Ihre Websites und Anwendungen aus der ganzen Welt reagieren. Ein CDN kann nützlich sein, um Inhalte schneller an Benutzer zu liefern, die sich weiter von Ihrem Ursprungsserver entfernt befinden. Synthetische Überwachung kann verwendet werden, um die Leistung in verschiedenen Regionen zu vergleichen. Und nicht nur das, wenn Sie ein CDN verwenden, kann die synthetische Überwachung sicherstellen, dass Ihr Anbieter die vereinbarten SLAs für Die verfügbarkeit, Verfügbarkeit und Leistung erfüllt.

Warnung und Berichterstattung

Bei der synthetischen Überwachung geht es darum, proaktiv zu sein. Die schnelle Information über Ausfallzeiten oder Leistungsprobleme ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass die Auswirkungen auf die Leistung auf so wenige Benutzer wie möglich beschränkt sind. Ein synthetisches Überwachungstool oder eine synthetische -lösung sollte in der Lage sein, alle Daten bereitzustellen, die Sie benötigen, um Bereiche zu lokalisieren, die Aufmerksamkeit benötigen. Je nach Website oder Anwendung benötigen Sie möglicherweise so häufig wie eine Überwachung bis zur Minute oder alle paar Stunden eine Überwachungsüberprüfung für diejenigen, die nicht so geschäftskritisch sind. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen oder die von Ihnen verwendende Tool oder die von Ihnen verwendende Lösung diese Flexibilität bieten kann. Wenn Sekunden wichtig sind, kann dies die Benutzerbindung ermöglichen oder unterbrechen.

Eine Lösung wie Dotcom-Monitor bietet mehrere Warnmechanismen wie Text, Telefon, Anruf, E-Mails und Webhooks. Dotcom-Monitor bietet auch Unterstützung für Warnungs- und Workflowtools von Drittanbietern, die Ihr Team bereits verwendet, wie PagerDuty, Slack, ServiceNow und mehr. Warnungen können so eingerichtet werden, dass sie an Teams, Einzelpersonen gesendet werden, sowie so konfiguriert werden, dass sie zu bestimmten Tageszeiten oder sogar bei längeren Ausfallzeiten als erwartet gesendet werden. Darüber hinaus können Sie bei einer Vielzahl externer globaler Überwachungsstandorte besser verstehen, ob Verfügbarkeits- oder Verfügbarkeitsprobleme auf lokale Ausfälle oder weiter verbreitete Probleme zurückzuführen sind.

Schließlich sollten Leistungsdiagramme und Dashboards Ihrem Team eine visuelle Darstellung von Seiten- und Anwendungsüberwachungsleistungsdaten ermöglichen, um die schnelle Identifizierung von Ausfallzeiten oder auftretenden Fehlern zu unterstützen. Die Dotcom-Monitor-Plattform bietet eine Vielzahl von Berichtsoptionen, die beim Erstellen Desüberwachungsgeräts ausgewählt werden können.

Leistungsbericht
Online-Analyse.

Dazu gehören Wasserfalldiagramme, Überwachungsgeräte-Zusammenfassungsdaten, Hostaufschlüsselung und Fehler. Darüber hinaus können Benutzer für die Überwachung von Webseiten und Webanwendungen eine Videoaufnahme der Überwachungssitzung anzeigen, um Fehler aus der Perspektive des Benutzers anzuzeigen.

Netzwerk-Cloud
Visual Traceroute.

Die visuelle Ablaufverfolgungsroute zeigt speziell an, wo Netzwerkfehler auftreten, wenn Datenpakete Router und Switches auf dem Weg zu ihrem Ziel passieren. Diese werden visuell auf einer Karte angezeigt, um Teams eine bessere Möglichkeit zu geben, genau zu erkennen, welche Knoten Fehler verursachen. Hier können Sie auch Metriken und Daten zu Roundtrip-Time-Adressen (RTT), IP-Adressen (Internet Protocol) und DNS-spezifischen Problemen anzeigen.

Echtzeit-Dashboards.

Dashboards bieten ein Fenster zur aktuellen Echtzeitleistung Ihrer Geräte und Aufgaben. Diese können so konfiguriert werden, dass sie eine beliebige Anzahl von Geräten enthalten und für interne Personen, Teams und Stakeholder freigegeben werden.

SLA-Berichte.

Der SLA-Bericht kann verwendet werden, um die Einhaltung der SLA-Anforderungen durch einen Dienstanbieter nachzuverfolgen. Dieser spezielle On-Demand-Bericht kann nach bestimmten Standorten, Berichtsperioden (täglich, wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich), SLA-Uptime sowie Start- und Enddaten konfiguriert werden. Sobald der Bericht fertig ist, wird die Betriebszeit grün angezeigt. Alle Zeiträume der Ausfallzeit werden rot angezeigt. Zeiträume, in denen die Überwachung verschoben wurde, werden gelb angezeigt.

Testen Sie Dotcom-Monitor Kostenlos für 30 Tage.

Registrieren Sie sich heute!

Die ultimativen häufigen Fragen zur überwachung synthetischer Überwachung

Synthetische Überwachung ist eine effektive Methode, um die Leistung Ihrer Webseiten, Anwendungen, Webdienste und gesamtsystemleistung proaktiv nachzuverfolgen. Im Gegensatz zu RUM, das auf echten Benutzerdaten basiert, um die Leistung zu verstehen, kann die synthetische Überwachung automatisiert werden, um 24/7 ausgeführt zu werden, und ist eine ideale Methode, um sicherzustellen, dass die Benutzererfahrung stressfrei ist. Werden Sie benachrichtigt, wenn Leistungsfehler auftreten, damit Sie und Ihre Teams sie beheben können, bevor Sie weitere Benutzer beeinzicht haben. Darüber hinaus können Überwachungsprüfungen von mehreren Standorten auf der ganzen Welt aus eingerichtet werden, sodass Die meisten Benutzer, wenn sie sich in bestimmten Regionen befinden, sicherstellen können, dass die Leistung Ihrer wichtigsten Anwendungen aus diesen Regionen immer optimal funktioniert. Schauen wir uns einige der am häufigsten gestellten Fragen zur synthetischen Überwachung an.

Inhaltsverzeichnis

Was ist synthetische Überwachung?

Synthetische Überwachung ist eine Art der Überwachung, die das tatsächliche Benutzerverhalten und -aktionen oder Transaktionen innerhalb einer Website, Webanwendung, API usw. mithilfe eines Skripttools simuliert. Diese Skripts werden zu den automatisierten Prüfungen, die in regelmäßigen Abständen ausgeführt werden, um sicherzustellen, dass sie innerhalb bestimmter Leistungsschwellenwerte funktionieren, verfügbar sind und reagieren.

 

Wie funktioniert die synthetische Überwachung?

Synthetische Überwachung funktioniert, indem simulierte Prüfungen für eine Website, Anwendung oder API auf die gleiche Weise automatisiert werden, wie ein typischer Benutzer durch sie navigieren würde. Diese Prüfungen können in regelmäßigen Abständen, z. B. jede Minute bis einmal täglich, eingerichtet werden, um proaktiv auf Verfügbarkeit, Fehler oder Verfügbarkeit zu überprüfen. Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt leistungsgrenzen nicht erreicht werden oder eine Webseite ausfällt, können Benachrichtigungen an die erforderlichen Personen gesendet werden, damit Sie wieder einsatzbereit sind.

 

Wie führen Sie einen synthetischen Überwachungstest durch?

Das Ausführen eines synthetischen Überwachungstests ist der beste Weg, um proaktiv sicherzustellen, dass Ihre Seiten, Anwendungen und APIs betriebsbereit sind. Überwachungstests können für grundlegende HTTP/S-Betriebszeitprüfungen, Ladezeiten von Webseiten oder für komplexere Websites und Anwendungen ausgeführt werden, wichtige Benutzerschritte skripten und jeden Schritt der Benutzerreise überwachen. Als Nächstes möchten Sie die entsprechenden Überwachungsspeicherorte, Zeitpläne und Warnungstypen (Gruppen oder Einzelpersonen) und festlegen, wie die Warnung gesendet wird, z. B. Text, E-Mail oder Telefonanruf. Schließlich sollten Sie Ihre Berichte und Die Berichtshäufigkeit einrichten, damit Sie die Überwachungsleistung im Zeitverlauf vergleichen können.

 

Inwiefern unterscheidet sich die synthetische Überwachung von der realen Benutzerüberwachung (RUM)?

Synthetische Überwachung, im Vergleich zu real User Monitoring (RUM), unterscheidet sich in wenigen Möglichkeiten. Einer der Hauptunterschiede ist, dass Sie mit der synthetischen Überwachung Ihre Seiten oder Anwendungen zu verschiedenen Zeiten rund um die Uhr kontinuierlich überwachen können. RUM erfordert tatsächliche Benutzerdaten, daher müssen Benutzer Ihre Website, Anwendung oder API verwenden, um diese Daten zu erhalten. Dies ist zwar ideal, da Sie Daten von tatsächlichen Benutzern abrufen, aber genügend Daten zu erhalten, kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Darüber hinaus, wo synthetische Überwachung eingerichtet werden kann, um Aufgaben mit verschiedenen Browsern zu überwachen, ist RUM vom Browser des Benutzers abhängig, so dass es Überwachungslücken geben kann.

 

Wie unterscheidet sich die Überwachung synthetischer Websites von anderen Arten der synthetischen Überwachung?

Es gibt verschiedene Ebenen der synthetischen Überwachung und Website-Überwachung ist nur eine der zahlreichen Arten der synthetischen Überwachung. Wie wir in diesem Handbuch erwähnt haben, gibt es auch Verfügbarkeit und Transaktionsüberwachung. Synthetische Website-Überwachung, die auch als Web-Performance-Überwachung bezeichnet werden kann, wird in der Regel verwendet, um die Ladezeiten der Seitengeschwindigkeit zu überwachen, zusammen mit den verschiedenen Seitenelementen oder Komponenten, und Reaktionszeiten von verschiedenen Browsern. Dies kann Benutzern ein gutes Bild über die Gesamtleistung sowohl auf der Client- als auch auf der Serverseite vermitteln.

 

Unternehmen müssen heute die Leistung ihrer SaaS-basierten Lösungen überwachen, um eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Die Überwachung der Leistung kann eine Herausforderung darstellen, da sie von Benutzerstandorten und -regionen aus sehr unterschiedlich ist. Diese Anwendungen und ihr Inhalt müssen einen Pfad von geografiespezifischen Variablen durchlaufen, z. B. CDNs (Content Delivery Networks), lokale ISPs usw., während sie sich auf dem Weg zu Endbenutzern befinden. Diese Komplexität kann sich letztlich auf die Erfahrungen der Endbenutzer unterschiedlich auswirken. Hier kommen synthetische Überwachungswerkzeuge ins Spiel und können die Komplexität durchschneiden. Wir haben in diesem Handbuch viele verschiedene Überwachungstools erörtert. Einige Anbieter bieten eine umfassende APM-Lösung, diese können jedoch für die meisten Unternehmen teuer sein. Einige der beliebtesten synthetischen Überwachungstools auf dem Markt sind Dotcom-Monitor, Pingdom, Uptrends, Site24x7 und Datadog.

 

Wer führt eine synthetische Überwachung durch?

In der Regel sind IT-Teams, unabhängig davon, ob es sich um Webentwicklung oder DevOps -Teams handelt, mit der Implementierung der synthetischen Überwachung innerhalb ihrer Organisation beauftragt. Die bereitgestellten Daten können jedoch für Marketingteams freigegeben werden, z. B. um Seitenelemente zu optimieren, die dazu führen können, dass Seiten für Benutzer langsam geladen werden. Dadurch wird sichergestellt, dass Seiten immer optimiert werden, wenn Updates implementiert werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Seiten keine Assets mit großen Dateigrößen wie Bilder, CSS und JavaScript enthalten.

 

Wie werden Akzeptanztests auf Websites durchgeführt?

Akzeptanztests oder Benutzerakzeptanztests (User Acceptance Testing, UAT) sind eine Art von Softwaretests, die von Clients oder Endbenutzern gegen Ende des Softwareentwicklungslebenszyklus durchgeführt werden, in der Regel bevor Änderungen in die Produktion umgesetzt werden. Die Abnahmetests werden abgeschlossen, nachdem andere Tests wie Komponenten-, System- und Integrationstests abgeschlossen wurden. Dadurch wird sichergestellt, dass Entwicklungsteams behoben und Fehler haben und dass die Website wie beabsichtigt funktioniert und für die Endbenutzer zum Testen bereit ist. Akzeptanztests können auch Leistungstests (Last- und Belastungstests) umfassen. Das Ziel der Website-Akzeptanz-Tests ist es, zu überprüfen, ob die Website die Ziele des Unternehmens erfüllt und den notwendigen Traffic und reale Benutzer verarbeiten kann. Ordnungsgemäße Akzeptanztests ermöglichen es Benutzern, bestimmte Szenarien zu testen, um sicherzustellen, dass sie bestimmte Schritte ausführen und testen können, und nicht nur Benutzer vor Ihre Website zu stellen, ohne Ziele zu setzen.

 

Können Sie synthetische Überwachung verwenden, um eine Website zu vergleichen?

Einer der Vorteile der synthetischen Überwachung besteht darin, dass Sie Ihre APIs, Websites und Anwendungen kontinuierlich von mehreren Standorten aus überwachen können. Dies stellt einen fortlaufenden Strom von Leistungsdaten bereit, die Entwicklungsteams zur Baseline-Performance vor der Produktion verwenden können. Sobald Ihre Anwendung, Seite oder API in die Produktion aufgenommen wurde, können diese Daten verwendet werden, um beispielsweise bestimmte Warnungsschwellenwerte zu ermitteln und festzulegen und sicherzustellen, dass die Leistung immer innerhalb des entsprechenden Bereichs liegt. Darüber hinaus können Teams ihre Standorte und Anwendungen auch mit Wettbewerbern in ihrer Branche vergleichen.

 

Was sind die wichtigsten Vorteile der synthetischen Überwachung im Vergleich zu anderen Arten der Überwachung?

Im Vergleich zu anderen Überwachungsarten wie RUM bietet die synthetische Überwachung viele große Vorteile für Entwicklungsteams. Hier ist eine kurze Liste von einigen der bemerkenswertesten Funktionen und Vorteile der synthetischen Überwachung.

  • Proaktive und kontinuierliche Überwachung von Anwendungen, APIs und Seiten aus der Sicht des Benutzers, um Probleme zu identifizieren, bevor sie möglicherweise mehr Benutzer betreffen.
  • Überwachen Sie bestimmte Regionen oder Länder, in denen sich Ihre Benutzer befinden, und vergleichen Sie diese Leistung anderer Regionen.
  • Überwachen Sie geschäftskritische und komplexe Transaktionen oder Pfade, wie z. B. die Suche nach Produkten, den Auscheckprozess, die Anmeldung bei Kundenportalen usw.
  • Überwachen Sie APIs von Drittanbietern und Anwendungen, die für Ihre geschäftlichen Anforderungen unerlässlich sind.
  • Überwachen Sie die SaaS-Anwendung, um sicherzustellen, dass SLAs für Die Betriebszeit und Leistung kontinuierlich erfüllt werden.
  • Identifizieren Sie die Hauptursache von Leistungsproblemen, um eine hohe Kundenzufriedenheit zu erhalten.

 

Was ist ein guter Uptime-Prozentsatz bei synthetischer Überwachung?

Die Betriebszeit ist die Messung der Zuverlässigkeit eines Systems und der Prozentsatz der Zeit, die der spezifische Dienst verfügbar und betriebsbereit ist. Es ist eine der beliebtesten Metriken für die Messung der Website-Leistung. Offensichtlich, wenn Sie Website ist unten, Kunden werden nicht in der Lage, zu besuchen, die das Endergebnis beeinflussen kann. Ausfallzeiten können ein Unternehmen mehr kosten als nur potenzielle Sondienunternehmen. Es kann sich auch negativ auf die Markenbekanntheit auswirken. Ein guter Verfügbarkeitsprozentsatz liegt in der Regel zwischen 95 oder 99 Prozent, hängt jedoch wirklich von der Branche und den Zielen der Organisation ab. Für Finanzinstitute, bei denen hohe Verfügbarkeit kritisch ist, sind in der Regel Uptime-Prozentsätze von 99,999 Prozent üblich, was etwas mehr als fünf Minuten Ausfallzeit pro Jahr entspricht.

 

Gibt es kostenlose oder Open-Source-Tools für synthetische Überwachung?

Es gibt viele kostenlose und Open-Source-Tools für synthetische Überwachung, und wir haben einige davon in diesem Handbuch erörtert. Kostenlose und Open-Source-Tools für synthetische Überwachung wie Checkly, Prometheus, Nagios, UptimeRobot, StatusCake und Zabbix. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Tools zwar kostenlos verwendet werden können, aber in der Regel nicht die robusten Funktionen bieten, die bezahlte oder kommerzielle, synthetische Überwachungslösungen bieten können. Darüber hinaus erfordern Open-Source-Tools in der Regel mehr manuelle Einrichtung und eingeschränkte Support-Optionen.

 

Was ist das beste synthetische Überwachungstool?

Leistungsbericht

Während Unternehmen viele Möglichkeiten haben, wenn es um die Wahl eines synthetischen Überwachungstools geht, denken wir, dass die Dotcom-Monitor-Plattform eine breite Palette von Lösungen bietet, um die Anforderungen Ihres Unternehmens zu erfüllen. Von der Überwachung von Webdiensten und APIs bis hin zu Webseiten und Anwendungen bietet die Dotcom-Monitor-Plattform eine Lösung, um Ihre Ziele zu erreichen. Die Dotcom-Monitor-Plattform bietet Lösungen zur Leistungsüberwachung, um sicherzustellen, dass alle Ihre KPIs (Key Performance Indicators) erfüllt werden, z. B. Verfügbarkeit, Funktionalität, Betriebszeit, Seitenladegeschwindigkeit sowie einzelne Webseitenkomponenten.
Mit Überwachungs- und Leistungstestfunktionen auf Enterprise-Stufe bietet die Dotcom-Monitor-Plattform alle Funktionen und Vorteile, die Ihre Teams benötigen, wie browserbasierte Überwachung, konfigurierbare Warnungen, globale Überwachungsstandorte, ein Point-and-Click-Skripting-Tool, Integrationen von Drittanbietern, private Agenten für die Überwachung hinter Ihrer Firewall und vieles mehr. Überprüfen Sie umfassende Leistungsberichte, die Wasserfalldiagramme mit Element-für-Element-Details, eine Zusammenfassung der Überwachungsaufgaben, Host-Aufschlüsselungen, Fehlerberichterstattung und Videoerfassung für Webseiten- und Webanwendungsüberwachungslösungen enthalten.

Testen Sie Dotcom-Monitor Kostenlos für 30 Tage.

Registrieren Sie sich heute!